Vitaminmangel und schlechtes Sehen

Von am 31. Juli 2012 veröffentlicht.

Es ist bekannt, daß schlechtetes Sehen durch einen Vitaminmangel verursacht werden kann. Insbesondere Vitamin A ist wichtig. Ein Mangel an Vitamin A kann den Grünen Star, trockene Augen und andere negative Begleiterscheinungen haben.

Man kann einem Mangel an Vitamin A durch richtige Ernährung vorbeugen. Gemüse und Früchte sollten jeden Tag auf den Tisch kommen. Tut man dies nicht können zahlreiche Mangelerscheinungen auftreten, darunter auch Nachtblindheit und trockene Augen. Studien haben gezeigt, dass ein Mangel an Vitamin A bei Frauen im letzten Drittel der Schwangerschaft auftreten kann. Für Sie ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig.

Nachtblindheit kann ein erstes Anzeichen dafür sein, dass man zu wenig Vitamin A zu sich nimmt. Vitamine stärken das ganze Immunsystem, beeinflussen das Wachstum und die Knochenbildung. Vitamine heflen dem Körper besser mit den Giftstoffen in unserer Umwelt umzugehen.

Vitamine und Mineralstoffe sind essenziell für ein gesundes Leben. Von Vitamin A bis Zink wissen wir, dass jedes Vitamin und jedes Mineral im Körper bestimmte Funktionen hat. Die tägliche Versorgung des Körpers mit ihnen kann Kinder, Erwachsene und Schwangere vor Augen- und sonstigen Schäden und Infektionen schützen.

Ganz gleich ob Sie Ihre Vitamine und Mineralstoffe über die Nahrung oder über Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, sie müssen dem Körper zur Verfügung gestellt werden um Ihre Gesundheit und die Ihrer Augen zu verbessern.

Schagwörter: , , .
Kategorien: .